Donnerstag, April 17, 2008

James Last - Well Kept Secret (1975)


Bisher war diese Platte wohl wirklich ein wohlgehütetes Geheimnis. Sie stammt aus dem Jahre 1975 und nur wenige Leute außer mir ;o) konnten diese Platte bisher ihr eigen nennen. Nicht viele Leute haben diese Platte damals gekauft, denn Hansi war seiner Zeit mit dieser Funk-Jazz-Disco-Platte, wie man es wohl heute nennt, weit voraus. Auf dieser Platte findet sich eine erstaunliche Version von "Summertime" neben vielen anderen Perlen. Und rechtzeitig zum 79. Geburtstag des Meisters erscheint ebendiese Platte "Well Kept Secret" als CD unter dem Titel "James Last in Los Angeles". Da Sie also nun die Gelegenheit haben, sich dieses großartige Werk selbst zuzulegen, dürfen Sie sich gern von hier das Original-Cover herunterladen. Leider hat die CD ein Cover, das mir persönlich als Nostalgiker nicht so zusagt. Also: Bestellen Sie sich die CD und basteln Sie Ihr eigenes Cover dazu. Viel Vergnügen...

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

oh, how lucky i am: this lp is part of my collection (mint condition, manufactured by polydor new york). but, it doesn't have much of hansi's appeal. it was recorded in los angeles (not in hamburg by famous sound engineer peter klemt) and sounds completely different to what we like in hansi's music. when i bought it, i expected a nice and easygoing hansi sound. but that isn't hansi's kind of music. can't hide my disappointment.

Anonym hat gesagt…

Thanks Pinicchio


nice share


would you like "The Gentleman of Music" Very Best of compilation from '98?

(Not the one live at bayreuth, by the way)

If so plz leave a comment

Roman hat gesagt…

Yes, it´s definitely a little out of his style. But I think it´s great, because it shows how versatile Hansi can be...
Greetings,
Roman

Roman hat gesagt…

@ anonymous:

No, I don´t like compilations. But thanks a lot for your offer! :o)
Greetings,
Roman

Old Vinyl hat gesagt…

I wonder who complained about that one file, unbelievable really.
I was just about to download it then I got a surprise that it had been deleted.

Roman hat gesagt…

Well, there are always these people... Maybe they don´t like the music, maybe I didn´t publish a comment that they´ve made, who knows...

Anonym hat gesagt…

great posting, thanks

Anonym hat gesagt…

that's one of my last James Last LP and I will keep it. Unfortunately nobody can listen to it, because there's no link... Look at the musicians: Crusaders.. I like to play it to the audience and everybody who'd asked was surprised.

And now for something complete different: How many LP`s Lenny Dee (Dee-Lirious, Dee-licious etc..) made?

Thanks for your blog, very nice to look sometimes in!
Peter (.brosche@gmx.de)

Lemoncat,, hat gesagt…

excellent roman this is a great album from the man..top class :)

Egbert hat gesagt…

… eine HEISS begehrte Scheibe, auch wenn SIE als CD-Pressung jetzt vorliegt. Diese Art von HANSI-Musik bevorzuge ich. Auch deshalb, weil mein Vater als Studiomusiker 1968 oder 69 an der Produktion von ein zwei Titeln seiner HAIR Scheibe mitwirkte.
Habe di Platte noch und ein Doppelalbum von 1978 LIVE In Hamburg. Was der Tontechniker (Klemm?) da rauszauberte ist phänomenal. Habe jetzt auch einen BLOG hier unter:

http://egbert-nuernberg.blogspot.com

Egbert hat gesagt…

Ja die Baron-Scheibe ist heiß begehrt.
Weil das Projekt damals an der US-Gewerkschaft
im Vorfeld scheiterte. Bert Kämpfert hatte da auch seine Probleme. Da halfen DIEJENIGEN in Übersee nach, die seine Lieder interpretierten. Habe auch zwei-drei Scheiben von HANSI. Die HAIR Pressung von 68 oder 69, wo mein Vater (btb) noch als Studiomusiker bei zwei Titeln mitmachte…

und das Doppelalbum von 1978 LIVE (Hamburg Rathaus?) wo der Tontechniker (Klemm?) phantastisches rausholte aus den modernen Arragements.

Gruß Egbert aus Nürnberg,

Schreib doch mal. Bin im Blogg neu.
Habe insofern selbe/gleiche Interessen.