Freitag, Februar 01, 2008

Roger Whittaker - Whistling (1975)


HAAAAAALT! STOOOOOOOP! Nicht weglaufen!!! Bitte lassen Sie sich nicht von diesem Ruhe ausstrahlenden Cover irritieren! Ich weiß, was Sie jetzt denken, aber nein, ich bin nicht komplett durchgeknallt. Hier möchte ich Ihnen ein Beispiel geben, dass Musiker, die wir bereits in Schubladen gesteckt haben, durchaus auch noch in andere Schubladen passen... Roger Whittaker wurde 1936 in Nairobi, Kenia geboren und studierte in Wales Biochemie, Zoologie und Meeresbiologie. Trotzdem gehörte sein ganzes Herz immer schon der Musik. Wir in Deutschland kennen ihn als den Sänger, der unserer lieben Oma Schmalzballaden vorsingt. Vielleicht haben Sie auch schon seine englischsprachigen Klassiker gehört, wie "River Lady" oder "Durham Town", die zu den großen Klassikern des Songwritings gehören. Roger Whittaker kann aber noch mehr: Er ist ein begnadeter Pfeifer. Auf dieser Platte aus dem Jahre 1975 sind seine Pfeifstücke drauf, und wenn Sie hier hineinhören, werden Sie feststellen, dass Sie Herrn Whittaker bisher noch gar nicht so richtig kannten. Aber dafür ist ja mein Blog da, dass Sie auch einmal etwas Anderes entdecken können.
Hier präsentiere ich Ihnen zwei Stücke dieser wunderbaren LP, die neben seinen Eigenkompositionen auch noch Klassiker wie "Yellow Bird" oder "Skye Boat Song" gepfiffen enthält. Als erstes habe ich hier den "African Whistler" für Sie, auch bekannt als "Jalvo Song", eine Komposition des Meisters selbst, der als gebürtiger Afrikaner natürlich weiß, wie man dort pfeift:

Roger Whittaker - African Whistler

Als zweites präsentiere ich Ihnen seinen größten Pfeif-Hit, den Sie sicherlich schon alle mal im Radio gehört haben. Der "Mexican Whistler" ist ebenfalls von Roger Whittaker komponiert. Und beide Stücke sind nichts für Oma im Schaukelstuhl, auch wenn das Plattencover das vermuten lässt. Viel Spaß beim Mitpfeifen!

Roger Whittaker - Mexican Whistler

Kommentare:

Nemoflow hat gesagt…

Endlich mal jemand der positiv über den Roger spricht. Für mich der einzig gehaltvolle "Schlagerbarde", den es lohnt zu hören.

lemoncat,, hat gesagt…

fantastic roman, it's been a long time since i heard any whittaker,
ace share :)